Wo das Volk Gottes Verantwortung für die Kirche vor Ort übernimmt:

Die Räte in der Pfarreiengemeinschaft

„Der Apostolat der Laien ist Teilnahme an der Heilssendung der Kirche selbst. Zu diesem Apostolat werden alle vom Herrn selbst durch Taufe und Firmung bestellt.“, sagt das Zweite Vatikanische Konzil. 

In der Vielfalt des Glaubenszeugnisses sind die verschiedenen Gremien die Orte, an denen gemeinsam mit dem Pfarrer und den hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die pastoralen Fragen beraten, die vielfältigen Dienste in Liturgie, Verkündigung und Diakonie koordiniert und vernetzt werden sowie nach den Herausforderungen und Aufgaben in Gesellschaft und Politik gefragt wird. Und schließlich tragen die Räte auch die Verwaltung von Vermögen und Arbeitsverhältnissen in den Gemeinden mit... mehr/Hintergründe